Hein Simons - Heintje

Biographie

 

Hendrik Nikolaas Theodor „Hein“ Simons (* 12. August 1955 in Bleijerheide) ist ein niederländischer Schlagersänger, der als Kinderstar unter dem Namen Heintje große Erfolge feierte. Er wurde in Deutschland durch seinen Hit Mama (1967 zum ersten Mal vorgetragen in der ZDF-Fernsehshow Der goldene Schuß) und als Darsteller in sechs Filmen von 1968 bis 1971 bekannt.

Große Bekanntheit im deutschsprachigen Raum erlangte er mit der erstmals im Oktober 1967 öffentlich vorgetragenen deutschen Version seines siegreichen Wettbewerbbeitrages. "Mama“ hielt sich fast ein ganzes Jahr lang in den Charts und war 1968 die meistverkaufte Single in Deutschland.

Mit den nachfolgenden Veröffentlichungen (darunter "Du sollst nicht weinen" eine Neuinterpretation des 1949 von Ralph Maria Siegel komponierten Titels Das Lied der Taube[1]) landete Heintje dreimal in Folge auf Platz eins der deutschen Hitparade, hinzu kamen weitere musikalische Erfolge. Innerhalb von rund vier Jahren wurde Heintje für seine Singles und Langspielplatten mit insgesamt 40 Goldenen Schallplatten, einer Platinschallplatte, zwei Goldenen Löwen von Radio Luxemburg, einem Bambi und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet.

Sein deutscher Produzent war bis 1976 Ronny (Studio Nord Bremen). Texte und Kompositionen stammten zum Großteil von Hans Hee.

Von Heintje wurden über 40 Millionen Platten verkauft. Drei LPs erschienen für den internationalen Markt (USA, Kanada, Australien) in englischer Sprache.

Im Jahr 1968 wurde Heintje für den Film entdeckt. In Zum Teufel mit der Penne spielte er zunächst eine Nebenrolle, bevor er ab 1969 mehrere Filme mit eigens auf ihn zugeschriebenen Hauptrollen drehte. Eine Karriere als Schauspieler hatte er jedoch nicht.

2018 zum 50. Jubiläum dann die Sensation: mit dem Album „Heintje und ich“ erreicht Hein Simons den zweiten Platz der offiziellen deutschen Albumcharts! Als erster Künstler weltweit veröffentlichte er ein Duettalbum mit sich selbst. Hierfür lizensierte Produzent Christian Geller die Original-Kinderstimme seiner 15 grössten Hits und schrieb gemeinsam mit Tobias Reitz neue Texte für den erwachsenen Hein Simons. Das Ergebnis ist eine sehr emotionale Unterhaltung mit sich selbst als Kind. Das Album hält sich nunmehr seit 12 Wochen in den Top 30 der deutschen Charts.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Artists Only

Anrufen

E-Mail