Schürzenjäger

LIVE und LAUT geben sie alles – die jungen wilden Schürzenjäger

Wer einmal dabei war, der kommt immer wieder. Denn: Ein Schürzenjäger-Konzert der jungen wilden Generation heißt volle Breitseite Alpenrock vom Feinsten und Party non stop!  
Bei über 200 Live-Konzerten in den letzten zwei Jahren ging einfach die Post ab. Traditionell und cool zugleich, leben der Spirit und der Sound der großen alten Zeiten wieder auf! 

 

Durchgetaktet für zahllose Konzerte mit je bis zu 4.000 Besuchern in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und Italien und viele Fernseh-Termine, haben die Jungs nach langer Arbeit im Studio nun auch ihr neues Album „Herzbluat“ herausgebracht. Hierbei ist die Band nicht nur bereit gewesen beim Songwriting bislang unerforschte Wege einzuschlagen, sondern ist geradezu enthusiastisch auf das Angebot eingegangen, ihr eigentlich schon fertiges Album noch einmal einer Neubearbeitung in einem der wenigen Dolby Atmos Surround Studios zu unterziehen. Damit gehören sie zu den allerersten deutschsprachigen Bands überhaupt, die ihr Album nicht nur in einer äußerst hochwertigen Stereo-Version, sondern eben auch als Blu-ray im Dolby Atmos Surround Sound (PureAudio) zusammen mit mehreren Videos in High Dynamic Range (kurz HDR) und Dolby Atmos veröffentlicht haben.


Aus der Arbeit im Studio fließen mehr und mehr neue Songs in ein breites Bühnen-Repertoire aus alpenländischer Musik-Tradition und modernen Rock- und Pop-Elementen ein. Raus kommt ein ganz eigener, neuer, unverwechselbarer Schürzenjäger-Stil; lässig bringt die Band die Klassiker ihrer Urväter wie „S’braucht net viel“ oder „großer Manitou“ neben neuen Stücken, wie dem gefühlvollen Albumtitel „Herzbluat“ oder dem Country Rock-Song „Meeting an der Bar“ in einem authentischen Soundbild rüber. „S’passt scho“! Eine volle Dosis Alpenrock eben, die direkt ins Blut geht, wie ein Energy-Drink auf Enzianbasis.

Natürlich laufen schon wieder die Vorbereitungen für das Finkenberg Open-Air 2018. Fan-Clubs und hunderte Biker-Freunde haben den Termin im August schon fest gebucht. Doch bis dahin muss keiner warten, denn die Tour führt die Schürzenjäger immer wieder durch die Nationen!


Schürzenjäger: 
• Alfred Eberharter sen. (Ziehharmonika (Ziacha), Bass und Chorgesang)
• Alfred Eberharter jun. (Schlagzeug, Bass, Percussion, Keyboard und Chorgesang)
• Stevy (Stefan) Wilhelm, (Leadgesang, E-Gitarre und Akustikgitarre)
• Christof von Haniel (Keyboard, Chorgesang)
• Andreas Marberger (Bass und Chorgesang) 
• Dennis Tschoeke (E-Gitarre)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Artists Only

Anrufen

E-Mail